Klettern an den Wänden um Taghia

Marokko Climb

-

Überblick

Überblick

Basispreis:
1.795,00 €
Fullservice:
2.850,00 €
Status:

Klettern - Marokko

Gewählter Termin:
bis


- Orientalische Reise
- Eselstrek über den Atlas
- Klettern in der Todra-Schlucht
- Klettern in Taghia

Technische Skala Klettern

Summit-Rock: Von Faszination Klettern kennenlernen über Kletterreisen bis hin zu anspruchsvollen Kletterexpedition reicht diese breite Skala des Felsklettern.

1 – einfaches Kraxeln

Kurzes Klettern in leichtem Gelände mit Sicherung. Die Grundkenntnisse (Knoten, Einbinden) können vor Ort erlernt werden. Max. UIAA 3.Grad.

2 – leichtes Klettern

Sichern im Nachstieg und Einbinden muss beherrscht werden. Kurze Routen bis 40m, eine Seillänge. Klettergarten. Kletterrouten am Fels bis UIAA 5.Grad, französische Skala 4c.

3 – mittelschweres Klettern

Die Sicherungstechnik (Vor- und Nachstieg) muss beherrscht werden. Je nach spezifischer Tour und Routenwunsch sollte der Umgang mit mobilen Absicherungen (Friends, Keilen) sollte bekannt sein und Du Erfahrung im Abseilen haben. Bei geführten Touren übernimmt der Bergführer i.A. den Vorstieg. Längere Kletterrouten am Fels bis UIAA 5.Grad, französische Skala 5a. Im Klettergarten Bereich 5a bis 6b.

4 – schwieriges Klettern

Eigenständiges Klettern wird vorausgesetzt. Längere Kletterrouten mit Schwierigkeiten im Fels von UIAA 6-8.Grad, französische Skala 5b bis 7a. Einfache Bigwalls. Im Klettergarten Bereich 6b aufwärts.

5 – extremes Klettern

Schwierige längere Routen. Klettern im 8.UIAA-Grad, französischer 7.Grad aufwärts. Teamwork bei Bigwalls und umfangreiche Klettererfahrung werden vorausgesetzt.

Kondition

Ausdauer und Durchhaltevermögen sind beim Trekking, Skifahren, Klettern, Bergsteigen und auf Expedition essenziell. Unsere Einschätzung der benötigten Kondition beinhaltet Wegstrecke, Höhenmeter, zu bewältigendes Gelände und Höhenlage der Tour. Eine spezifische Beschreibung der Voraussetzungen findest Du unter "Informationen" zu der jeweiligen Tour.

1 – leicht

Du möchtest gerne aktiv reisen. Benötigt wird eine durchschnittliche körperliche Ausdauer und Abenteuerlust.

Beschreibung: Mehrtägige Wanderung. Gut ausgebaute Wanderwege und Pfade. Kondition für tägliche Wanderungen von 4-6 Stunden bei gemäßigtem Tempo. Bei Besteigungen am Gipfeltag bis zu 8 Stunden, 1200 Höhenmeter Aufstieg bei langsamen Tempo plus Abstieg.

Training: Gelegentliche Ausdaueraktivtäten (Laufen, Radfahren, Schwimmen) von 1-2 Einheiten je Woche sind empfehlenswert. Fokus auf Grundkondition und körperliche Fitness.

2 – wenig schwer

Du bist sportlich aktiv und mental fit. Benötigt wird eine gute Kondition und tourenspezifisch muss das Gelände beherrscht werden.

Beschreibung: Mehrtägiges Trekking und Bergtour (ggf. mit tourenspezifischen technischen Anforderungen). Kondition für bis zu 8-stündige Tagesetappen, bei Gipfeltagen bis zu 10 Stunden Aufstieg, 1500 Höhenmeter bei gemäßigtem Tempo.

Training: Regelmäßiger Ausdauersport 2-3x die Woche und tourenspezifische  Vorbereitung (Wandern, Ski, Klettern: das jeweilige Gelände muss beherrscht werden). Grundlagenausdauer und leichte Bergtouren.

3 – mittel schwer

Du hast Bergerfahrung und eine sehr gute Kondition. Ausdauer, mentale Stärke und tourenspezifische Technik werden benötigt.

Beschreibung: Kletterreise, Skitourenreise, Trekking mit Expeditionscharakter oder „leichte“ Expedition. Tourenspezifisch auch technisch schwieriges Gelände. Mehrtägige körperliche Belastung, auch mit selbstständigen Lagerübernachtungen und Materialtransport. Kondition für 10-12 Stunden Aufstieg, 1800 Höhenmeter bei mittlerem Tempo.

Training: Regelmäßiger Ausdauersport mind. 3-mal die Woche und tourenspezifische  Vorbereitung. Fokus auf Ausdauer und spezifische Bergtouren.

4 – sehr anspruchsvoll

Du suchst die Herausforderung einer sehr anspruchsvollen Besteigung. Die spezifischen technischen Anforderungen musst Du erfüllen, um die Wegstrecke zu bewältigen.

Beschreibung: Expedition, Tour mit sehr hohem Leistungscharakter. Tourenspezifischer Aufstieg mit technischen Anforderungen. Allgemeinen eine Expeditionsdauer von 3 bis 6 Wochen. Innerhalb dieser Zeit mehrtägige hohe körperliche Belastungen. Kondition für bis zu 10-12 Stunden Aufstieg, beim Höhenbergsteigen auch um 8000m, bei hohem Tempo. Hohe Dauerbelastung körperlich und mental.

Training: Regelmäßiger Bergsport und mind. 3-4 Ausdauereinheiten, vergleichbar 4000 Höhenmeter die Woche. Verbesserung von V02-max und bergspezifische Vorbereitung.

5 – extrem anspruchsvoll

Du suchst die extreme Herausforderung, eine Steigerung zu den sehr anspruchsvollen Expeditionen.

Beschreibung: Expedition, Tour mit extremen Leistungscharakter meist 6 Wochen oder länger. Innerhalb dieser Zeit hohe Belastungen (siehe 4 – konditionell sehr anspruchsvoll). Technisch zwingend notwendige Anforderungen. Kondition für bis zu 12-14 Stunden Aufstieg, beim Höhenbergsteigen auch um 8000m, bei hohem Tempo. Extreme körperliche und mentale Belastung.

Hinweis: Einschätzung & Training

Ausdauer effizient umzusetzen benötigt ein dem Gelände angepasste Bewegung. Bitte beachte die technisch benötigten Voraussetzungen der Tour, im Detail auch unter „Informationen“ der jeweiligen Tour beschrieben. Die Konditionseinschätzung unterliegt der Annahme, dass Du das Gelände technisch beherrscht.

Tempo – Trainings Tabelle

Kondition

2000-3000m
„Alpenniveau“

5000-6000m
Trekking

7000m
Expedition

8000m+
Expedition

Max.
Leistung/kg*

 

1

250 Hm/h
1500 Hm

150 Hm/h
1200 Hm

x

x

2 bis 2,5 W
35-42 ml/min

2

250 Hm/h
1800 Hm

180 Hm/h
1500 Hm

x

x

2,5 bis 3 W
43-48 ml/min

3

300 Hm/h
2200 Hm

200 Hm/h
1800 Hm

120 Hm/h
800 Hm

X

3 bis 3,6 W
49-55 ml/min

4

400 Hm/h

2500 Hm

280 Hm/h
2200 Hm

150 Hm/h
1000 Hm

120 Hm/h
800 Hm

3,6-4,2 W
56-61 ml/min

5

500 Hm/h
3000 Hm

400 Hm/h
2500 Hm

250 Hm/h
1800 Hm

180 Hm/h
1200 Hm

> 4,2 W
> 62 ml/min


*grobe Einschätzung zu Training: max. Trettleistung am Ergometer VO2-max.

Der konditionelle Anspruch ist dem Wetter und Verhältnissen der Route unterlegen. Bei widrigen Bedingungen können auch relativ einfache Wege schwierig werden. Insbesondere bei Expeditionen ist es wichtig konditionelle Reserven zu behalten. Weitere Hinweise zu Training Vorbereitung und Verhalten am Berg erhalten Teilnehmer nach Anmeldung in unseren Briefings.

Beispiele - Schwierigkeiten:

1: Kilimanjaro (einfach), Everst Basislager Nepal
2: Kilimanjaro (W.B.), Ruwenzori Besteigung
3: Aconcagua, Chimborazo, Baruntse, Mustagh Ata
4: Pamir, Cho Oyu, Everest (mit Sauerstoff)
5: Broad Peak, Makalu, Nanga Parbat (Rupalwand)

Kategorien

Anfrage oder buchen?

Kosten & Termine

Kosten & Termine

Marokko Climb

Gewählter Termin:
bis

Basispreis:
1.795,00 €
Fullservice:
2.850,00 €

Abflughafen

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München oder Wien.


Anfrage oder buchen?

Leistungen - Marokko Kletterreise

  • SummitClimb Kletterführer / Guide:
    - ab 2 Teilnehmern Durchführungsgarantie mit Lokalguide
    - bei 6-12 Teilnehmern mit Expeditionsleiter

Fullservice (ab Deutschland/Österreich):

  • Organisation der gesamten Reise
  • Linienflüge nach Marrakech mit 20 kg Freigepäck (1 Stück, Check-In) und 8 kg Handgepäck 
  • Anschlussflüge ab versch. europäischen Flughäfen (Berlin, München, Frankfurt, Düsseldorf, Wien)
  • 2 Übernachtungen in einem traditionellen Riad in Marrakech ***Standard
  • Persönliches Gepäck beim Trekking - bis 20 kg
  • Persönliches Zelt (2 Personen) während des Trekking
  • Betreuung durch Guide / Leiter

Basispreis (ab Marrakech):

  • Transfers nach dem Programm
  • Lokaler Guide, Englisch oder Deutsch sprechend
  • Tagesausflug in die Sahara
  • Übernachtung in Todra in Gite, Halbpension
  • Gruppenzelte während des Trekkings
  • Vollpension während des gesamten Trekking (Todra-Taghia)
  • Übernachtung in Taghia in Gite, Halbpension
  • Satellitentelefon (für Notfälle)
  • Umfangreiche Notfallapotheke
  • bei Gruppen ab 8 Teilnehmer: Laptop, Solarstromanlage
  • Ratschläge vom Guide / Leiter

Nicht enthalten: Persönliche Ausrüstung und Ausgaben persönlicher Natur (wie Telefon, alkoholische Getränke, Geschenke, u.a.), Abendessen in Marrakech, Reiseversicherungen (Kranken und Unfall, Rücktritt).   

Reiseplan

Reiseplan - Klettern in Marokko

Tag 1 • Anreise: Abflug von Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, München oder Wien. Ankunft in Marrakech. Bei einer kurzen Stadtbesichtigung schlendern wir durch die Medina, die historische Altstadt und genießen das erste gemeinsame marokkanische Abendessen. ÜN/F.

Tag 2 • Tinerhir: Reise nach Tinerhir, eine Oasenstadt im Süden Marokkos. Wir befinden uns auf der Südseite des hohen Atlas. Von Tinerhir reisen wir in die Todra-Schlucht.

Tag 3-6 • Klettern in der Todra-Schlucht.: Uns stehen vier Tage zur Verfügung, um die Sportklettergärten in der Umgebung zu erkunden und dabei das Niveau der Gruppe festzustellen. Nach 1-2 Tagen können wir besser einschätzen, welche längeren Routen wir versuchen können. Mit unserem Trekking-Guide können Wanderungen durch die wilden Schluchten und in den kleinen Atlas unternommen werden.

Tag 7-10 • Überschreitung des hohen Atlas: Mit Mulis geht es über einsame Wege über knapp 3000m-hohe Pässe von der Süd- auf die Nordseite des Hohen Atlas. Durchaus kann bei Schlechtwetter oder nach Kältephasen Schnee auf den Pässen liegen, insbesonders im Frühjahr.

Tag 11-13 • Klettern in Taghia: Den ursprünglichen Ort nutzen wir als Ausgangsort für weitere Wanderungen und Klettertouren. Wieder stehen unsere Berg- und Kletterführer für individuelle Führungen und zur Betreuung des Programms zur Verfügung. Taghia eignet sich auch bestens als gemütlicher Ruheort zum Ausspannen und Nachdenken.

Tag 14: Rückreise nach Marrakech und Rückflug nach Deutschland / Österreich.

Informationen

Informationen

Ausrüstung: Die komplette persönliche Kletterausrüstung muss mitgebracht werden. Eine Liste wird zugesandt. Auf Wunsch können Mehrseillängentouren geführt werden – unsere Kletterführer stellen dann das Gruppenmaterial.

Temperaturen:

bis 0°C (nachts), meist wärmer.

Allgemeine Bedingungen
der Besteigung:

Klettern, Fels, Kalk, überwiegend Bohrhaken, mild, gelegentlich stürmisch.

Reisedokumente /Visum:

Mit mindestens 6 Monate gültigem Reisepass (EU, Schweiz, meisten OECD-Länder) kann das Visum für Marokko bei der Einreise besorgt werden (keine Gebühr).

Kategorien

Anfrage oder buchen?

Teilnahme - Klettern in Marokko

Voraussetzungen: Sicherungsmethoden (Nachstieg und Vorstieg) müssen beherrscht werden. Du solltest Dich selbstständig in der Vertikalen bewegen können und eine Portion Abenteuerlust mitbringen.

Technische Anforderungen: Routen bis 6a im Vorstieg und 6b Nachstieg sollten beherrscht werden, damit eine umfängliche Routenauswahl möglich ist. Bei einem niedrigeren Niveau wirst Du Dich an gewissen Tagen den Wanderern anschliessen mögen. Bei höherem Niveau findest Du bis 8a (vereinzelnd sogar 8c) genügend Routen.

Physische Anforderungen: Eine durchschnittlich Kondition für bis zu 6 Stunden lange Tagesetappen ist für die Wanderung notwendig. Trittsicherheit für die teils ausgesetzten Wanderwege sollte mitgebracht werden. Die Zustiege zu den Routen sind teils sehr ausgesetzt und bis zu 3 Stunden lang.

Hinweis zum Klettern: Die Routenauswahl erfolgt innerhalb der Gruppe je nach dem Erfahrungsgrad und Leistungsstandard der Teilnehmer. Erfahrung in Mehrseillängentouren ist von Vorteil – nur dann können selbstständig auch längere Routen begangen werden. Die Teilnahme als eingespielte Seilschaft ist dann vorteilhaft, aber nicht notwendig.

Erfahrungen

Erfahrungen

Anfrage oder buchen?

  • Trekkingreise Marokko mit SummitClimb
  • Trekkingreise Marokko

Anfrage/Buchung

Infos

Du kannst uns gerne anrufen:
+49 (0)30 774 9034

Oder uns eine Mail senden:
info@summitclimb.de

Anfrage

 
 
 
 
Basisangebot
Minimierter Service, einfache Teilnahme vor Ort, ohne Flug.
1.795,00 €
Fullservice
"Alles inklusive" ab Deutschland / Österreich / Schweiz (DE/AT/CH)
2.850,00 €

Buchung

Marokko Climb

05. Okt. - 18. Okt. 2019


 
 
 

(DD.MM.YYYY)

Mit wem können wir im Notfall schnell Kontakt aufnehmen

 

3% vom Gesamtpreis

5% vom Gesamtpreis

 
 
 
 
 

Du kannst unsere Reisen direkt online buchen unter:
http://www.summitclimb.de

Du kannst uns gerne anrufen:
+49 (0)30 774 9034

Oder uns eine Mail senden:
info@summitclimb.de

(x)

Anfrage oder buchen?

Hier klicken