Elbrus Schatten - Besteigung Südroute (Normalweg)

Elbrus Skitour - Reise in den Kaukasus

-

+49 (0)30 774 9034

Überblick

Fullservice:
2.485,00 €
Status:

Elbrus - 5.642m - Land: Russland

Gewählter Termin:
bis


Summit of Europe, auf den Elbrus mit Ski:
+ Unsere kürzeste Expedition
+ Skitour auf über 5600 Meter Höhe
+ Seven Summits Besteigung mit Ski
+ Erfahrene Berg- und Skiführer

Ski / Skitouren

Technische Skala Skitourenreisen oder Ski-Expeditionen: Unsere Summit-Ski-Skala richtet sich im technischen Anspruch nach der SAC Skitourenskala. Bei Freeride-Reisen bezieht sich der Anspruch auf Steilheit und Abfahrt. Der hochalpine Anspruch auf Ski-Expeditionen muss zusätzlich zu dem technischen Anspruch bedacht werden.

1 – einfache Skitour

Flaches Gelände ohne Ausrutschgefahr, bis 30°C entspricht Gelände der SAC-Skala L.

2 – leichte Skitour

Überwiegend flaches Gelände, bis 35°. Steilstufen mit Absturzgefahr oder Spaltengefahr. Gelände nach SAC-Skala bis ZS "ziemlich schwierig". Tourenspezifisch Gletscher, Spaltengefahr.

3 – mittelschwere Skitour

Gelände bis 40°, kurze Steilstufen ohne Absicherung, entspricht der SAC-Skitourenskala ZS bis S-, erfordert eine sichere Fahrtechnik. Tourenspezifisch Gletscher, Spaltengefahr und Lawinengefahr.

4 – schwierige Skitour

Steiles Gelände von 40-45°, kurze Hänge um 50°, entspricht der SAC-Skala SS "sehr schwierig". Rutschwege in Steilstufen abbrechend (Lebensgefahr) erfordern sehr sichere Fahrtechnik.Tourenspezifisch Gletscher, Spaltengefahr und Lawinengefahr.

5 – Ski extrem

Steiles Gelände ab 50° - steile Flanken und Couloirs, extrem ausgesetzt. Alle Anforderungen von schwierigen Skitouren und darüber hinaus.

Kondition

Konditioneller Anspruch zum Trekking, Bergsteigen, Klettern, auf Expedition::
1 - aktiv
2 - sportlich
3 - anspruchsvoll
4 - sehr anspruchsvoll
5 - extrem anspruchsvoll
 
 
Ausdauer und Durchhaltevermögen sind beim Trekking, Skifahren, Klettern, Bergsteigen und auf Expedition essenziell. Unsere Einschätzung der benötigten Kondition beinhaltet Wegstrecke, Höhenmeter, zu bewältigendes Gelände und Höhenlage der Tour. Eine spezifische Beschreibung der Voraussetzungen findest Du unter "Informationen" zu der jeweiligen Tour.

1 – aktiv

Du möchtest gerne aktiv reisen. Benötigt wird eine durchschnittliche körperliche Ausdauer und Abenteuerlust.

Beschreibung: Mehrtägige Wanderung. Gut ausgebaute Wanderwege und Pfade. Kondition für tägliche Wanderungen von 4-6 Stunden bei gemäßigtem Tempo. Bei Besteigungen am Gipfeltag bis zu 8 Stunden, 1200 Höhenmeter Aufstieg bei langsamen Tempo plus Abstieg.

Training: Gelegentliche Ausdaueraktivtäten (Laufen, Radfahren, Schwimmen) von 1-2 Einheiten je Woche sind empfehlenswert. Fokus auf Grundkondition und körperliche Fitness.

Bsp: Kilimandscharo Trekking, Treks zu den Everest Basislagern (EBC Trek).

2 – sportlich

Du bist sportlich aktiv und mental fit. Benötigt wird eine gute Kondition und tourenspezifisch muss das Gelände beherrscht werden.

Beschreibung: Mehrtägiges Trekking und Bergtour (ggf. mit tourenspezifischen technischen Anforderungen). Kondition für bis zu 8-stündige Tagesetappen, bei Gipfeltagen bis zu 10 Stunden Aufstieg, 1500 Höhenmeter bei gemäßigtem Tempo.

Training: Regelmäßiger Ausdauersport 2-3x die Woche und tourenspezifische  Vorbereitung (Wandern, Ski, Klettern: das jeweilige Gelände muss beherrscht werden). Grundlagenausdauer und leichte Bergtouren.

Bsp: Elbrus Besteigung, Trekking zur Carstenz Pyramide

3 – anspruchsvoll

Du hast Bergerfahrung und eine sehr gute Kondition. Ausdauer, mentale Stärke und tourenspezifische Technik werden benötigt.

Beschreibung: Kletterreise, Skitourenreise, Trekking mit Expeditionscharakter oder „leichte“ Expedition. Tourenspezifisch auch technisch schwieriges Gelände. Mehrtägige körperliche Belastung, auch mit selbstständigen Lagerübernachtungen und Materialtransport. Kondition für 10-12 Stunden Aufstieg, 1800 Höhenmeter bei mittlerem Tempo.

Training: Regelmäßiger Ausdauersport mind. 3-mal die Woche und tourenspezifische  Vorbereitung. Fokus auf Ausdauer und spezifische Bergtouren.

Bsp: Aconcagua Besteigung, Ama Dablam Besteigung

4 – sehr anspruchsvoll

Du suchst die Herausforderung einer sehr anspruchsvollen Besteigung. Die spezifischen technischen Anforderungen musst Du erfüllen, um die Wegstrecke zu bewältigen.

Beschreibung: Expedition, Tour mit sehr hohem Leistungscharakter. Tourenspezifischer Aufstieg mit technischen Anforderungen. Allgemeinen eine Expeditionsdauer von 3 bis 6 Wochen. Innerhalb dieser Zeit mehrtägige hohe körperliche Belastungen. Kondition für bis zu 10-12 Stunden Aufstieg, beim Höhenbergsteigen auch um 8000m, bei hohem Tempo. Hohe Dauerbelastung körperlich und mental.

Training: Regelmäßiger Bergsport und mind. 3-4 Ausdauereinheiten, vergleichbar 4000 Höhenmeter die Woche. Verbesserung von V02-max und bergspezifische Vorbereitung.

Bsp: Mount Everest Besteigung (mit Sauerstoff), Cho Oyu Besteigung.

5 – extrem anspruchsvoll

Du suchst die extreme Herausforderung, eine Steigerung zu den sehr anspruchsvollen Expeditionen.

Beschreibung: Expedition, Tour mit extremen Leistungscharakter meist 4 Wochen oder länger. Innerhalb dieser Zeit hohe Belastungen (siehe 4 – konditionell sehr anspruchsvoll). Technisch zwingend notwendige Anforderungen. Kondition für bis zu 12-14 Stunden Aufstieg, beim Höhenbergsteigen auch um 8000m, bei hohem Tempo. Extreme körperliche und mentale Belastung.

Bsp: Mount Everest Besteigung (ohne Sauerstoff), Makalu Trilogie

Hinweis: Einschätzung & Training

Ausdauer effizient umzusetzen benötigt ein dem Gelände angepasste Bewegung. Bitte beachte die technisch benötigten Voraussetzungen der Tour, im Detail auch unter „Informationen“ der jeweiligen Tour beschrieben. Die Konditionseinschätzung unterliegt der Annahme, dass Du das Gelände technisch beherrscht.

Tempo – Training - Tabelle

Kondition

2000-3000m
„Alpenniveau“

5000-6000m
Trekking

7000m
Expedition

8000m+
Expedition

Max.
Leistung/kg*

 

1

250 Hm/h
1500 Hm

150 Hm/h
1200 Hm

x

x

2 bis 2,5 W
35-42 ml/min

2

250 Hm/h
1800 Hm

180 Hm/h
1500 Hm

x

x

2,5 bis 3 W
43-48 ml/min

3

300 Hm/h
2200 Hm

200 Hm/h
1800 Hm

120 Hm/h
800 Hm

X

3 bis 3,6 W
49-55 ml/min

4

400 Hm/h

2500 Hm

280 Hm/h
2200 Hm

150 Hm/h
1000 Hm

120 Hm/h
800 Hm

3,6-4,2 W
56-61 ml/min

5

500 Hm/h
3000 Hm

400 Hm/h
2500 Hm

250 Hm/h
1800 Hm

180 Hm/h
1200 Hm

> 4,2 W
> 62 ml/min


*grobe Einschätzung zu Training: max. Trettleistung am Ergometer VO2-max.

Der konditionelle Anspruch ist dem Wetter und Verhältnissen der Route unterlegen. Bei widrigen Bedingungen können auch relativ einfache Wege schwierig werden. Insbesondere bei Expeditionen ist es wichtig konditionelle Reserven zu behalten. Weitere Hinweise zu Training Vorbereitung und Verhalten am Berg erhalten Teilnehmer nach Anmeldung in unseren Briefings.

Beispiele - Schwierigkeiten:

1: Kilimanjaro (einfach), Everst Basislager Nepal
2: Kilimanjaro (W.B.), Ruwenzori Besteigung
3: Aconcagua, Chimborazo, Baruntse, Mustagh Ata
4: Pamir, Cho Oyu, Everest (mit Sauerstoff)
5: Broad Peak, Makalu, Nanga Parbat (Rupalwand), Everest (ohne Sauerstoff)

Kategorien

Spezielle Übersicht - ähnliche Bergziele:

Überblick

Reiseerfahrungen aus unserem Blog

Elbrus Skitour - Reise in den Kaukasus

Gewählter Termin:
bis

Fullservice:
2.485,00 €

Abflughäfen:

Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, München oder Stuttgart.


Leistungen - Elbrus Skitour

Bei der Elbrus Skitourenreise enthalten sind:

  • Linienflüge nach Mineralnye Vody (MRV) und zurück ab versch. europäischen Flughäfen:
    - vors. mit Aeroflot über Moskau, Economy
    - Aufgabegepäck 20kg plus Skitasche, Handgepäck
    - verschiedene Abflugorte in DE/AT
  • Flughafentransfers Mineralnye Vod
  • 1x Nacht im Hotel in Mineralny Vody (Übernachtung / Halbpension)
  • Transfers gemäß Programm
  • 2x Seilbahngebühren
  • 3x Übernachtungen in ***Hotels in Treskol, Azau
  • Übernachtungen im bequemer Hütte am Elbrus, Gruppenlager.
  • Am Berg Vollverpflegung mit Wasser, warmen Getränken und drei warmen Mahlzeiten am Tag
  • Lokaler Bergführer / lokale Bergführerin
  • Staatl. geprüfter Berg- und Skiführer (IVBV) ab 6 Teilnehmern
  • Umfangreiche Notfallapotheke und medizinische Ausrüstung
  • Satellitentelefon

Nicht enthalten:
- Persönliche Ausrüstung
- Ausgaben persönlicher Natur (Telefon, alkoholische Getränke, Snacks Geschenke, u.a.)
- Reiseversicherungen (Kranken- Unfall- und Reiserücktrittversicherung)
- Visagebühren für Russland (eine Einladung erhältst Du)
- Trinkgelder

Vorgesehener Ablauf - Elburs Skitour Expedition

1-2. Tag • Anreise:
Abflug ab Berlin, Frankfurt, München oder Wien. Flug über Moskau nach Mineralnye Vody. Airport-Transfer, ggf. noch Übernachtung in ***Hotel und Frühstück. Von Mineralnye Vody fahren wir gemeinsam mit dem Bus durch das kaukasische Vorland ins Elbrus Tal nach Azau. Übernachtung in ***Hotel, gemeinsames Abendessen und Kennenlernen des Elbrus Teams.

3. Tag • Terskol - Skitour / Ski Plus:
Die Hänge um das Skigebiet Terskol-Cheget beim Elbrus bietet einige Optionen zum Ski Plus. Der Lift bringt uns zur Station Cheget 3 (3000m) und von dort kann der Cheget Peak, zu deutsch Tschget (3600m) bestiegen werden.

Hinweis: Adyr Su-Tal - aktuell nicht möglich! Altes Programm, 3 Tage: Zum Eingehen und zur Akklimatisation suchen wir uns je nach Wetter und Schneeverhältnissen rund um das Bergsteiger Camp Ullu Tau geeignete Tourenziele aus. Die teils vergletscherten Berge des Kaukasus-Hauptkammes rund um unsere Unterkunft bieten zahlreiche Möglichkeiten für konditionell leicht bis anspruchsvolle Touren. Mögliche Akklimatisationsziele wären: Chotchat (3780m), Granovskovo Pass (3900m) und Ozierny (3939m). Skitouren 1000-1500Hm Aufstieg, 2 ÜN in Hütte (2430m).

Kaukasus Ski - Touring - RusslandSki Russland - Jeep der RussenKaukasus Skitour - gemeinsam zum Gipfel mit Ski
Bilder: (1+3) Unterwegs im Kaukasus (2) Russisches Gefährt.

4. Tag • Aufstieg Elbrus:
Heute erreichen wir mit Hilfe der Seilbahn über die Station Mir (3470m) und einen Sessellift den höchsten Punkt des Skigebietes. Nun fellen wir auf und erreichen nach etwa einer Stunde unsere Unterkunft für die nächsten Tage, die Blue Hut auf 3850m. Zur besseren Akklimatisation steigen wir am Nachmittag mit leichtem Gepäck noch bis zur Prijut Hütte (4200m) auf und fahren dann dem Abendessen entgegen, wieder zur Blue Hut ab. 

5. Tag • Aufstieg zum Elbrus:
Heute gönnen wir unsere Körper noch einen weiteren wichtigen Tag zur Akklimatisation. Vorbei an der Prijut Hütte steigen wir auf zu den Pastuchov Felsen (ca. 4700 m). Je nach Zustand der Teilnehmer geht es von hier aus mit Steigeisen noch hinauf bis auf 5000m, bevor wir die Abfahrt zur Blue Hut genießen.

6. Tag • Elbrus Besteigung:
Noch in der Nacht brechen wir auf, um den weiten Anstieg zum höchsten Punkt Europas zu meistern. Über die uns inzwischen bekannten Pastuchov Felsen steigen wir erst nördlich, dann nordwestlich auf, um auf ca. 5300m den Sattel zwischen den zwei Elbrus-Gipfeln zu erreichen. Von hier aus steigen wir auf den höheren Westgipfel (5642 m). Schritt für Schritt kämpfen wir uns voran, um schlussendlich gemeinsam den höchsten Punkt Europas zu erreichen. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast und spektakulärem Rundblick auf die wilde Landschaft des Kaukasus folgt eine gigantische Skiabfahrt über 2000 Höhenmeter.

Bilder: Elbrus & Ski...fahren! (1) Aufstieg (2) Elbrus - gemeinsam am Gipfel (3) Skifahren - Abfahrt vom Elbrus.

7. – 8. Tag • Elbrus Reservetage: Diese Tage dienen als Reserve für die Besteigung des Elbrus. Ist uns diese am Vortag bereits geglückt können wir je nach Lust und Laune einen wohlverdienten Ruhetag in Terskol einlegen und zum Abschluss noch eine Tagestour z.B. auf den Tscheget (3440m) unternehmen.  

9.Tag • Heimreise: Vormittags Rückfahrt nach Mineralny Vody, dann Heimflug nach Deutschland, respk. Österreich.

Optional (10. Tag) • Moskau-Erlebnis: Rückflug nach Moskau, eine Nacht zum Feiern in Russlands Hauptstadt und der nächste Tag zum Sightseeing.

Für die Teilnahme an der SummitClimb Elbrus Skitour (Alles Inklusive mit Hochlagerunterstützung) benötigt jeder Teilnehmer die hier empfohlene persönliche Ausrüstung.

Temperaturen

bis - 25°C
/mit Wind Chill-Faktor bis - 35°C

Allgemeine Bedingungen
der Besteigung:

Expedition, 5000m, Skitour, kalt, windig.

Reisedokumente /Visum:

Es wird für die Einreise ein Visum für die Russische Föderation benötigt. 
Für die Reise in den Nordkaukasus ist kein Express-Visum vorgesehen. 
Wir bitten um die rechtzeitige Anmeldung für den Einladungsprozess.

Kategorien

Teilnahme - Elbrus Skitour

Voraussetzungen: Die Hauptschwierigkeiten einer Skibesteigung des Elbrus sind die große Höhe in Verbindung mit den teilweise sehr tiefen Temperaturen und starken Winden im Gipfelbereich. Für die lange Gipfeletappe  ist eine sehr gute Kondition erforderlich.

Technische Anforderungen: Skitechnisch wird solides Fahrkönnen in allen Schneearten, sichere Anwendung von Spitzkehren und Erfahrung von Skihochtouren im Alpenraum vorausgesetzt. Auch der Umgang mit LVS, Sonde und Schaufel, sowie Grundlegende Techniken der Spaltenrettung sollten bekannt sein. Letzteres können wir während der Akklimatisationsphase auffrischen.

Physische Anforderungen: Kondition bis zu 10h und mindestens 1500 Höhenmeter Aufstieg mit Ski.

Gefahrenhinweis: Jeder Teilnehmer nimmt selbstständig und auf eigene Gefahr an dieser Expedition teil. Das Risiko von Lawinen entspricht dem anspruchsvoller Skitouren im Alpenraum. Im Kaukasus weisen wir auf die Abgeschiedenheit und das schlechtere Rettungswesen hin. Zudem sind die klimatischen Bedingungen rau und es kann sehr kalt uns stürmisch werden.

"Wir hatten das Heu mit Matthias von der ersten Minute an auf derselben Bühne und wir funktionierten zusammen sehr gut. Dies gilt sowohl für das sportliche, wie auch das gesellschaftliche und fremdsprachige Parkett ... Ich habe mich stets gut betreut und aufgehoben gefühlt."

(Christian Ineichen, Schweiz - 30. Oktober 2018 )

Bergsteiger mit LKW in Russland, Skitouren im Kaukasus. | © Julian Beermann (c) SummitClimb
Elbrus Skitour - Russland - Besteigung mit Ski - Aufstieg zum Gipfel | © Julian Beermann (c) SummitClimb
Elbrus Skitour - Russland - Besteigung mit Ski - Nachts | © Julian Beermann (c) SummitClimb
Aufstieg im Ski am Elbrus | © SummitClimb Elbrus
Elbrus Skitour - Russland - Besteigung mit Ski - Gipfeltag | © Julian Beermann (c) SummitClimb
Kaukasus Skitour mit SummitClimb, Julian Beermann, Adry-Su | © Julian Beermann (c) SummitClimb
Elbrus Besteigung - am Gipfel mit Ski - SummitClimb Team | © Julian Beermann (c) SummitClimb
Elbrus im April - eisige Besteigung mit Steigeisen, Bergsteiger im Sonnenaufgang | © SummitClimb Elbrus
Bergsteiger am Elbrus unter drohender Wolke | © SummitClimb Elbrus
Gipfelerfolg bei schlechten Verhältnissen - Elbrus | © SummitClimb Elbrus
Skiabfahrt beim Elbrus - Powdergenuss  | © SummitClimb Elbrus

Infos

Du kannst uns gerne anrufen:
+49 (0)30 774 9034

Oder uns eine Mail senden:
info@summitclimb.de

Anfrage

Fullservice
Elbrus Skitour "Alles inklusive" ab Deutschland / Österreich (DE/AT) inkl. Flug, Reise, Bergführer.
2.485,00 €

Buchung

Elbrus Skitour - Reise in den Kaukasus

24. Apr. - 02. Mai 2021


Du kannst unsere Reisen direkt online buchen unter:
https://www.summitclimb.de

Du kannst uns gerne anrufen:
+49 (0)30 774 9034

Oder uns eine Mail senden:
info@summitclimb.de

Moskau Erlebnis

Hier können wir unseren Elbrus Skitour und Besteigung gebührend feiern! Eine Nacht und ein Tag in Moskau.

Mit ca. 15 Millionen Einwohnern (Stand 2012) eine der größten Städte der Welt hat Moskau trotz der modernen Entwicklung seine alte Kultur und Tradition behalten. Moskau ist eine der teuersten Städte und um im Zentrum ein schönes historisches  Hotel zu finden, müssen wir dieses Zusatzprogramm entsprechend budgetieren. Das Erlebnis Moskau ist sicherlich diesen Zusatztag wert. Nach den kalten Tagen der Elbrus-Ski-Besteigung wird es in Moskau zwar nicht viel wärmer, wir können uns aber in eine Reihe hübscher Kaffes und bequemer Restaurants zurückziehen. Zentral untergebracht erreichen wir zu Fuss den Kremel, das Bolschoj-Theater, das Puschkin-Museum, die Basilius-Kathedrale und haben abends viele Optionen zum Feiern.

Highlights: Roter Platz, der Kreml, Theater, Kirchen, Bars. Wir genießen einen vollen Tag und Anschluss-Nacht in Moskau.

Kosten:

Leistungen: Transfer in die Innenstadt, ****Hotel in Zentrum von Moskau (DZ), Stadttour, gemeinsames Abendessen.

Nicht inkludiert: Eintritte und alkoholische Getränke

Anfragen / Buchen
+49 (0)30 774 9034 info@summitclimb.de