6000m-Berge: 6000er Trekking & Expeditionen

+49 (0)30 774 9034
Entlang der Andenkette und in Asien  gibt es eine Vielzahl von 6000m-Bergen. Einige kann man leicht erreichen und über einen einfachen Weg besteigen, andere sind selten versucht und nur schwierige Routen führen zum Gipfel. Mit unserer Expeditionsexpertise sind wir Dein/Euer geeigneter Partner für 6000m-Besteigungen. Von Aconcagua bis in den hintersten Winkel des Himalaya oder Karakoram planen wir mit Dir/Euch gemeinsam den Gipfel.

Expeditionen mit 6000er Besteigungen

Aconcagua Trekking

Ab Basispreis: 2.680,00 €
Ab Fullservicepreis: 5.650,00 €

Alpamayo & Huascarán

Ab Basispreis: 2.500,00 €
Ab Fullservicepreis: 5.485,00 €

Ecuador's Vulkane

Ab Fullservicepreis: 3.980,00 €

Ama Dablam Expedition

Ab Basispreis: 1.850,00 €
Ab Fullservicepreis: 6.850,00 €

Mera Peak Besteigung

Ab Fullservicepreis: 4.950,00 €

Baltoro K2 Trekking

Ab Fullservicepreis: 3.950,00 €

6000er Berge weltweit - Asien und Amerika...

Trekking, Expedition, Besteigungen: Hier folgt eine Übersicht zu unseren 6000er Trekkingtouren und Expeditionen.

6000m-Berge in Südamerika

In den Anden gibt es ungefähr 120 Berge über 6000m Höhe. Unser Chef-Guide und Organisator dort hat schon über 80 dieser 6000er bestiegen. Hier findest Du unsere beliebten Ziele in Südamerika:

Aconcagua (6962m)

Ein anspruchsvolles Trekking mit dem Charakter einer Expedition führt uns auf den höchsten Berg Südamerikas an. Neben dem Normalweg ist die Polnische Gletscherroute eine beliebte Route (360° mit Abstieg über den Normalweg). Die sehr anspruchsvollere Südwand wird eher selten begangen. Begleite uns zur Besteigung des Aconcagua, organisiert und geführt von den Top-6000m-Experten in Südamerika.

Auf dem Weg zum Aconcagua

Weitere Informationen zu unseren Touren für die „einfache Besteigung“ (Normalroute) des Aconcagua findest Du auf:

Aconcagua - Expedition / Trekking

Cotopaxi (5897m) & Chimborazo (6267m)

Gletschertrekking auf über 6000m Höhe bietet zusammen mit der Vielfalt Ecuadors ein schönes Reise- und Bergerlebnis. Die Besteigungen von Ilinniza, Cotopaxi und Chimborazo sind geplant. Diese anspruchsvolle Trekking-Reise lässt sich mit einem Urlaub auf Galapagos kombinieren.

Chimborazo bei Nacht - der höchste Berg Ecuadors.

Weitere Informationen zu dieser Hazienda-Bergsteigertour findet Du auf:

Cotopaxi & Chimborazo - Reise / Trekking

Alpamayo (5947m) & Huascaran (6768m)

Expedition: Zwei anspruchsvolle Berge in Peru planen wir die Besteigung in alpiner Seilschaft unter Leitung eines IVBV-Bergführers. Der Alpamayo (5947m), zum schönsten Berg der Welt gewählt, ist einer von diesen großartigen Bergen, wenn auch nur knapp 6000m hoch. Nach einer Rast in Huaraz werden wir uns dem höchsten Berg der Gegend zuwenden: dem fast 7000m hohen Huascaran.

Alpamayo & Huascaran - Peru Expedition

Trekkingleiter / Expeditionsleiter - Südamerika

Ab 8 Teilnehmern begleitet ein höchst erfahrener SummitClimb-Expeditionsleiter die Expedition und sorgt für die Gruppenorganisation und Leitung der Reise / Expedition. Bis 7 Teilnehmer wird die Leitung von einem Südamerikanischen IVBV-Bergführer übernommen. Der Betreuungsschlüssel (bei Fullservice Teilnahme) liegt bei 3:1, also je drei Gäste kommt ein Bergführer mit.

6000m-Berge in Asien

Ama Dablm (6842m)

Expedition: Das Wahrzeichen des Khumbu, häufig als das "Matterhorn von Asien" bezeichnet, besteigen wir im Rahmen einer Himalaya-Expedition. Der Normalweg entlang des Südwestgrats folgt wunderschöner Felskletterei, kombinierten Gelände, Eis und Firn. Wir bieten Dir/Euch eine Expeditionsmannschaft, Leiter und Sherpas mit der meisten Erfahrung für die Ama Dablam Besteigung.

Trekkingberge (NMA) - Nepal

Die bekannten 6000m-Trekkingberge sind Island Peak und Mera Peak. Es gibt unzählige 6000m-Berge in Nepal. Die Nepal Mounatineering Asociation (NMA) hat 33 Trekkinggipfel im Bereich 5500-6600m Höhe ausgeschrieben, die günstig mit Trekkingpermit zu besteigen sind. Im Rahmen unserer Trekkingreisen und Expeditionen bieten wir folgende NMA-Berg an:

Mera Peak (6470m)

Schnee/Eis-Trekking: Den Mera Peak besteigen wir im Rahmen unserer Baruntse Expedition zur Akklimatisation.

Imja Tse / Island Peak (6160m)

Schnee/Eis-Trekking: Der Island Peak kann als Zusatz beim Mount Everest Basecamp Trekking (Nepal) oder zur Akklimatisation bei unseren Expeditionen zu Ama Dablam, Lhotse oder Mount Everest gemacht werden.

Lobuje (6119m)

Schnee/Eis-Trekking: Der Lobuje (auch Lobuche) kann zur Akklimatisation bei unseren Expeditionen zu Ama Dablam, Lhotse oder Mount Everest – gerade hier bietet er sich an - gemacht werden.

6000er - Pakistan

Beim Baltoro-K2-Trekking kann ein für Trekkingstandards relativ anspruchsvoller 6200m-Berg bestiegen werden: der Pastore Peak.

6000m + Exploration

Gerne kannst Du / könnt ihr uns kontaktieren, falls es um ein eigenes exotisches Ziel geht. Unsere Experten haben schon zu über 70 Bergen (von den ca. 120) über 6000m+ in Südamerika die Organisation gemeistert und diese bestiegen. In Asien waren wir schon an diversen anspruchsvollen Sechstausendern unterwegs und können auch dort gerne die Logistik einer Expedition erörtern.

Bergsteigen am Cholatse (6440m) in Nepal.