Falchen Kangri Trekking

-

+49 (0)30 774 9034

Full service:
4.950,00 €
Status:

Falchen Tengri Karakorum Trekking

Selected dates:
to


Gemeinsames Trekking mit Experten:
+ Seidenstraße von Kirgisien nach China
+Die verborgene Seite des Karakorums und K2 entdecken
+ Trekking mit Kamelen
+ Abenteuerlich, ein wirklich wilder Trek

Technical skills: Hiking

Stamina - Endurance

A mountain athlete needs endurance above any other specific fitness skill. Cardiovascular fitness is of course always subject to the movement (as climbing rocks or steep ice, you will not be able to transfer your triathlete or running fitness to mountains without being solid in the required mountaineering skills).

1 - Active Tour
Easy treks to EBC or on top of Kilimanjaro. You should be an active person.
 
2 - Sportive Tour
More demanding treks, simple climbs, like the climb of Elbrus. You should be a sportive person regularly exercising (at least 2-3x per week).
 
3 - Demanding Trek / Expedition
Very demanding treks like to the top of Aconcagua, or expeditions at the physical lower level like Ama Dablam. You should be an endurance athlete wit mountaineering experience. You should train endurance at least 3x/week.
 
4 - High Endurance - Expedition
To climb Everest (with oxygen-support) or some of the "easier" 8000m peaks you need a strong endurance. You should train specifically at least 4-5x per week.
 
5 - Very high Endurance - Expedition
Some of our special self-supported 8000m+ peak climbs as on Makalu, or to climb Everest (without oxygen-support) fit into this category. Your endurance should be near the level of a professional mountain athlete. 

Categories

Similar Climbs and Treks - Overview:

Reiseerfahrungen aus unserem Blog

Falchen Kangri Trekking

Selected dates:
to

Full service:
4.950,00 €

Airport of departure:

Auf Anfrage


Leistungen: Falchen Kangri Trekking

  • SummitClimb Expeditionsleiter
  • Organisation und Leitung

Anreise über Bishek (Kirgistan) nach China:

  • Linienflüge nach Bishek (FRU) ab Zürich-Kloten (ZRH):
    - Freigepäck 23kg plus Sportgepäck (Ski) und Handgepäck
    - Verschiedene europäische Flughäfen auf Anfrage
  • Airport-Transfers Kasghar 
  • 2 Nächte im ***Hotel (B/F) in Bischkek
  • Yurt-Übernachtung, Vollpension
  • Transfers von Bishkek nach Kashgar und zurück

Falchen Kangri, Karakorum Trekking:

  • Expeditionsleiter (Anmarsch)
  • Lokaler Guide und Übersetzer ab/bis Kashgar
  • Transfers nach dem Programm ab Kashgar
  • 2 Nächte im ***Hotel (B/F) in Kashgar
  • Fahrt entlang der „Tibetean Highway“ in privaten 4x4-Fahrzeug
  • Unterkunft und Vollpension ab/bis Kashgar
  • Bequemes Zelt pro 2 Teilnehmer (Einzelzelt als Upgrade)
  • Gruppenzelt, Küchenzelt, Kochutensilien und Besteck
  • Erfahrener Koch und Küchenmannschaft
  • Drei Mahlzeiten (Frühstück, Lunchpaket und  Abendessen)
  • Wasseraufbereitung morgen, abends und über Nacht
  • Kamele für Gruppenausrüstung und bis zu 20kg persönliches Gepäck
  • Umfangreiche Notfallapotheke, Pulsoxymeter
  • Medizinischer Sauerstoff 
  • Satellitentelefon
  • Solarstromanlage (tagsüber)
  • Professioneller Wetterreport (ZAMG) 

Ablauf - Falchen Kangri Trekking

Tag 1 • Reise nach Zentralasien
Von Europa fliegst Du nachmittags/abends los.

Tag 2 • Ankunft  in Kirgisien
Ankunft in Bischkek. Treffen am Flughafen und Fahrt ins Hotel nahe vom Zentrum. Tag zur Ruhe, Reserve und Organisation. Hotel mit ÜN/F(Frühstück).

Tag 3 • ​Jurten
Entlang des Tien Shan fahren wir die Seidenstraße Richtung China. Unterwegs übernachten wir bei Naryn in ursprünglichen Jurten und genießen die frische Berglauf (ca. 3000m Höhe, gut für unsere Akklimatisation). Fahrt ca. 4 Stunden, Yurt ÜN/VP (Vollpension)

Tag 4 • Über den Torugart Pass nach Kashgar
Frühmorgens fahren wir zum Torugart Pass (3750m) bei den südlichen Ausläufern des At Bashi Gebirges. Wir überqueren dort die Grenze nach China, wobei unsere Agenturen und unterstützen diverse Kontrollen zu passieren. Jahrhundertelang war Kashgar (auch Kaxgar, Kaschgar oder chinesisch 疏勒, Pinyin Shūlè genannt) die brodelnde Handelsstadt der Seidenstraße. Inzwischen eine moderne, chinesisch beeinflusste Stadt übernachten wir beim Zentrum im Hotel und

Tag 5 • Seidenstrasse, Kargilik
Von Kashgar fahren wir die zentrale Seidenstrasse Richtung Osten und nehmen die Abzweigung Richtung Tibet (die tibetische Autobahn „Tibetean Highway“). Mit Allrad-Antrieb erreichen wir Kargilik. Unterkunft in einfachem Hotel ÜN/VP.

Tag 6 • Auf ins Karakorum
Von den fruchtbaren Feldern um Kargilik fahren wir über einen Pass (3150m) in die wüstenartige Landschaft um den Kudi Fluss, arid und karg. Ein weitere Pass (5000m) führt in das Tal um den Yarkland Fluss, wo wir uns bei einem Militärposten im Mazar anmelden und die tibische Autobahn verlassen. Am Surakwat Fluss liegt auf Wiesen unsere erste Lagerstelle (ca. 3500m). Zeltlager ÜN/VP.

Tag 7 • Trekking, Surakwat
Wir beladen unsere Kamele und beginnen das abenteuerliche Trekking entlang der Route zum chinesischen Basislager des K2. Wir folgen dem Talverlauf des Surakwat Flusses bis Sarak (ca. 3800 m), ca. 5-6 Stunden. Zeltlager ÜN/VP

Tag 8 • Trekking, Kotaz
Wir folgen dem sich verengenden Tal und steigen Richtung Aghil Pass auf. Unterhalb der Passhöhe bauen wir unser Lager bei einigen verlassenen Steinhütten auf (ca. 4350m), ca. 5-6 Stunden. Zeltlager ÜN/VP

Tag 9 • Trekking über den Agill Pass (4870m)
Leicht ansteigen erreichen wir den Passübergang. Bei klarer Sicht blickst Du auf das noch entfernt gelegene Karakorum Gebirge, mit seinen eindrucksvollen Nordabbrüchen über karger Landschaft gelegen. Dann steigen wir in den Talverlauf des Shagskam Flusses ab. Inmitten arider Wüste bauen wir unser Lager bei einigen Weidenbüschen und einer kleinen Wiese auf (ca. 3950m), 7-8 Stunden. Zeltlager ÜN/VP

Tag 10 • Trekking entlang des Shagskam
Wir wandern tiefer ins Flussbett und dann über große Schwemmebenen flussaufwärts. Im Fall von Regen oder hohen Temperaturen kann der Wasserspiegel den Weiterweg erschweren oder gar unmöglich machen. Die Lagerstätte wählen wir an angeeigneter Stell entlang des Flusses, 7-8 Stunden. Zeltlager ÜN/VP

Tag 11 • Trekking, Shagskam River
Heute passieren wir die Abzweigung zum K2 Basislager, um weiter entlang der Shagskam Richtung Broad Peak zu wandern. Bei klarer Sicht erblickst Du heute die Spitze des K2. Unsere Zelte bauen wir wieder am Fluss (ca. 4000m) auf, 7-8 Stunden, Zeltlager ÜN/VP

Tag 12 • Trekking, Falchen Kangri BaseCamp
Endlich erreichen wir etwas flussaufwärts das Falchen Kangri / Broad Peak Basecamp. Die Kamele werden entladen und wir beginnen mit dem Aufbau des Basislagers (4450m), 3-4 Stunden, Zeltlager ÜN/VP

Tag 13 • Ruhtag im Basislager

Day 14-15 • Reservetage / Exploration ABC (4850m)

Day 16-19 • Rückmarsch entlang der Trekkingroute

Day 20-21 • Rückfahrt nach Kashgar Kashgar

Day 22 • Kashgar
Reserve- und Ruhetag in Kashgar. Sightseeing.

Day 23-24 • Fahrt nach Bishkek

Day 25 Heimflug

Broad Peak. Blick vom Mittelgipfel auf die chinesische Seite. BP China. | © Oscar Cadiach and Kurt Diemberger
Route zum Broad Peak Mittelgipfel 1992 Expedition | © Oscar Cadiach and Kurt Diemberger
View of Broad Peak. Chinese Side of Karakoram. | © Oscar Cadiach and Kurt Diemberger
Expedition Team 1992 with Oscar Cadiach and Kurt Diemberger | © Oscar Cadiach and Kurt Diemberger
Broad Peak China | © Oscar Cadiach and Kurt Diemberger
Trekking to Falchen Kangri  | © Oscar Cadiach and Kurt Diemberger

Infos

You can call us at:
+49 (0)30 774 9034

Or send us an e-mail:
info@summitclimb.de

request

Full service
4.950,00 €

book

Falchen Kangri Trekking

04. Jun - 28. Jun 2023


Du kannst unsere Reisen direkt online buchen unter:
https://www.summitclimb.de

You can call us at:
+49 (0)30 774 9034

Or send us an e-mail:
info@summitclimb.de

Request / Book
+49 (0)30 774 9034 info@summitclimb.de